×
Magento

Von der Konzeption bis zum Launch mit Magento

Magento Logo

Namhafte Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrauen auf NDCom als E-Commerce Partner. Sie begleiten Sie von der Konzeption, über die Umsetzung bis zum Launch und darüber hinaus. Magento bietet bereits ab der Community-Version viele solide Basisfunktionen mit Spielraum für eigene Individualisierungen und Anpassungen.


Magento als führendes Shopsystem

Warum sollten Sie sich für Magento entscheiden? Fragen Sie doch einfach unsere Kunden, denn sie lieben Magento für seine Flexibilität, da sich die Kaufgewohnheiten und Konsumenten heutzutage laufend verändern. Magento passt sich den vorhandenen Gegebenheiten optimal an und lässt Sie dabei weiter wachsen.  Magento steigert Ihren Online-Umsatz und ist die beliebteste Commerce-Plattform am Markt.

Magento Frontend Responsve
Magento Frontend Ipad

Open Source Software und Innovation

Mit dem Magento Marketplace wurde das größte und vielseitigste Angebot an getesteten und individuellen Erweiterungen geschaffen, um Ihren OnlineShop perfekt und kosteneffektiv zu erweitern. Händler, die bereits auf Magento als Shopsystem setzen, wachsen dreimal schneller als Händler mit einer Mitbewerber-Software und die gesamten Betriebskosten reduzieren sich dabei um etwa 50 Prozent. Besser verkaufen - weniger Ausgaben - schnellere Ergebnisse.

Mit NDCom Schulungen zum Magento-Profi

NDCom bietet auch Magento-Schulungen an. Sie können diese bei uns als Vor-Ort- oder Online-Schulungen buchen und werden damit in kürzester Zeit zum Magento-Experten. Somit sind Sie bestens gerüstet, um mit Ihrer Software richtig durchzustarten. Buchen Sie hier bitte Ihre gewünschte Schulung.

Magento Frontend Smartphone

Das Magento Backend

NDCom entwickelt individuelle Magento Plugins

Magento und Shopware lassen sich durch ihr integriertes Plugin-System sehr individuell und modular erweitern. Diese Plugins klinken sich in integrierte Funktionen ein, ohne direkt den Shop-Code zu verändern. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Plugins, die schon sehr viele Anwendungsgebiete und etliche Anbindungen zu anderen Systemen abdecken.

Man stößt jedoch auch immer wieder auf Bereiche, die noch nicht durch bereits vorhandene Plugins abgedeckt werden können. Hier setzt NDCom an und entwickelt für diese Bereiche spezielle, anwenderfreundliche Lösungen. Mittels objektorientierter Programmierung setzen NDCom so das fehlende Bindeglied zwischen den bereits vorhandenen Systemen.

Interessiert? Dann melden Sie sich bei uns ...
Anfrage starten

Fragen und Antworten rund um das Thema Magento

Was ist der Magento Marketplace?

Magento Marketplace nennt sich der offizielle Marktplatz für Extensions und Themes für Magento OnlineShops von Drittanbietern. Magento wird von einem großen globalen Netzwerk von mehr als dreihundert Lösungs- und Technologiepartnern und einer sehr aktiven Community von weit mehr als 150.000 Entwicklern unterstützt. Somit bietet er auch den größten E-Commerce Marktplatz für Erweiterungen, der über den Magento Marketplace heruntergeladen werden kann. In der Entwicklung des Magento Marketplaces wurde viel Wert auf die Grundprinzipien gelegt, die die Funktionen des Magento Extension Stores unterstreichen. Durch eine intelligente Suchfunktion können so die gesuchten Erweiterungen schnell und einfach gefunden werden. Von Drittanbietern werden darin qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen angeboten, die durch technische Marketing-Bewertungen überprüft wurden.

Welche Plugins gibt es für Magento?
  • Magento Erweiterungen: für Kundendienst, Zahlungen und Sicherheit, Steuern, E-Mail Marketing, Buchhaltung, Versand, Logistik, CRM, SEO/SEM, Werbung, Inhalt und Anpassungen, Übersetzungen und Lokalisierung uvm.

  • Magento Themes: Kategorien wie Allzweck, Bekleidung, Elektronik, Startseite; für die Plattform: Magento 1 und Magento 2

Welche Magento Plugins benötige ich?

Die Magento Shop-Software läßt sich durch den modularen Aufbau mit schier unzähligen Magento-Extensions erweitern und dadurch mit weiteren nützlichen Features ausstatten. Die vielen großteils frei erhältlichen Magento Extensions, erlauben Ihnen, Ihr Magento-System jederzeit durch viele nützliche Features zu erweitern. Ja nach den gesuchten Anforderungen wurden dazu bereits Lösungen von Drittanbietern entwickelt, die Sie nun in Ihren Shop integrieren können.

Es muß bei der Auswahl des richtigen Moduls unbedingt darauf geachtet werden, daß die grundlegenden Sicherheitsmechanismen vorhanden sind. Dazu gehören auch SQL Injection, Cross-Site Scripting und Cross-Site Request Forgery, um jetzt einige Beispiele zu nennen. Jedes Modul sollte vor seinem Einsatz genau geprüft werden.

Es muß davor genau geachtet werden, das die Erweiterung auch das bietet, was man benötigt. Sie können sich im Marketplace durch die Beschreibung des Moduls und die beigefügten Screenshots einen ersten Einblick darüber verschaffen. Außerdem sollten Sie beachten wieviel Aufwand hinter kleineren Anpassungen steckt und woher das Modul seine Daten bezieht.

Aber beachten Sie bitte, daß durch jedes neue Modul sich die Leistungsfähigkeit Ihres OnlineShops verringert. Da dies nicht umgangen werden kann, sollten die installierten Module ressourcensparend und effizient arbeiten und alle Ihre installierten Module müssen updatefähig integriert sein.

Sind Magento Plugins teuer?

Magento Module gibt es kostenfrei und kostenpflichtig. Die Installation der Module gestaltet sich dank dem Magento Connect-Managers recht einfach. Dieser übernimmt die meiste Arbeit für Sie und das gewünschte Paket muss nur noch an Ihr Look & Feel angepasst werden.

Ist das Magento Backend auch in Deutsch verfügbar bzw. welche Srachen gibt es?

Die lokalisierte Magento Edition.

Magento ist das am schnellsten wachsende Open-Source-ShopSystem weltweit. Um auch in lokalen Märkten verwenden zu können, müßen eine Anzahl an bestimmten Erweiterungen installiert und die ShopSoftware daraufhin korrekt konfiguriert werden. Dies kann aufgrund der unterschiedlichsten gesetzlichen Vorschriften sehr umständlich und zeitaufwendig sein. Die lokalisierte Magento Edition ist daher eine spezielle Magento Community Edition, die bereits alle notwendigen Anforderungen und Einstellungen dazu enthält. Sie wurde entwickelt, um Händler, Entwickler sowie auch Agenturen zu unterstützen und um die Arbeit mit Magento zu erleichtern. Eine weitere Konfiguration Ihres Magento ShopSystems ist danach nicht mehr notwendig und der Setup-Prozess führt Sie durch die komplette Installation. Die lokalisierte Magento Edition ist derzeit für folgende Länder verfügbar: Österreich, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Polen, Rumänien, Russland und Vietnam.

Welche Versionen von Magento gibt es und wie unterscheiden sich diese?

Das Online-Shop-System Magento wurde in der Version 1.0 erstmals 2008 als Open-Source-Plattform veröffentlicht. Am 17. November 2015 wurde Magento 2 mit neuer Software-Architektur aber mit ähnlicher Technologie veröffentlicht und ist bis heute die aktuelle Version. Bei den Unterschieden zwischen Magento 2 und den älteren 1.x-er Versionen geht es meist um technische Neuerungen und Änderungen „unter der Haube“.

Das Magento ShopSystem bietet Ihnen genau zwei Möglichkeiten, einen OnlineShop zu betreiben. Entweder Sie entscheiden sich für die kostenlose Magento Community Edition oder für die lizenzpflichtige Enterprise Edition. Bei der Community Edition entstehen Ihnen nur Kosten für das Hosting und einer Agentur, die Ihren Shop für Sie umsetzt bzw. entwickelt. Für die Magento Enterprise Edition fallen Lizenzkosten an, deren Höhe sich nach dem jeweiligen Installationsumfang richten, die aber mindestens 15.000 Euro im Jahr betragen. Beide Magento-Versionen weisen große Ähnlichkeiten auf, es entscheiden sich jedoch viele Unternehmer für die Enterprise Edition aufgrund Ihrer hervorragenden Performance und Sicherheit. Sie eignet sich demnach bestens für Unternehmer ab einer gewissen Größe.