Beitrag lesen

Die erfolgreiche Umstellung Ihrer Website auf SSL - HTTPS

von GF Arthur Hoffmann

Umstellung auf https

Aktuelles vom 21.08.2017
Google versendet E-Mails an Seiteninhaber, die in der Google Search Console registriert sind und auf Ihrer Website noch keine SSL-Verschlüsselung integriert haben. Dies sollte erinnern, daß darin enthaltene Formulare wie zB. eine Newsletter-Anmeldung unverschlüsselt übertragen werden.

Für Google ist das kostenlose SSL Zertifikat von Let’s Encrypt ausreichend. SSL Zertifikate gibt es auch gratis z.B. bei https://letsencrypt.org. Viele Webhoster unterstützen das direkt und man kann das Zertifikat direkt in seinem Hosting-Panel schnell und unbürokratisch einrichten.

Wofür steht HTTPS?

HTTPS steht für Hypertext Transfer Protocol Secure und bietet eine erhöhte Sicherheit beim Aufruf einer Website oder eines Online-Shops. Der komplette Datenaustausch findet verschlüsselt über eine SSL-Verbindung im Hintergrund statt. Die Identität einer Seite wird bestätigt und durch ein entsprechend gültiges Zertifikat ausgewiesen.

Sie als Seiteninhaber bzw. Seitenbetreiber müssen dazu ein SSL-Zertifikat bei Ihrem Hoster erwerben. Es gibt verschiedene Zertifikate, entweder exakt lautend auf Ihre Domain oder auf Ihre Domain inklusive aller verwendeten Subdomains.

Heutzutage ist es aber problemlos möglich, eine gesamte Webseite mit allen Inhalten von http auf https umzustellen. Lesen Sie jetzt den ganzen Artikel im Blog bei PromoMasters.




Zurück

Wir verwenden Cookies, um alle Funktionen optimal anzeigen zu können. Weiterlesen …